galerie Durch Zufall ist heute das Fest der Geburt Christi gestern von der Prophet Muhammad ihn segnen


Durch Zufall ist heute das Fest der Geburt Christi gestern von der Prophet Mohammad ihn segnen

صدفة اليوم هو عيد الميلاد للسيد المسيح أمس عن النبي محمد صل الله عليه وسلم

Islamische Feiertage: Geburtstag des Propheten Mohammed (Maulid an-Nabï/Mawlid an-Nabï/Mevlid)

             Datum: 2./3. Januar und 22./23. Dezember 2015

Islamischer Feiertag: Geburtstag des Propheten Mohammed

Das Mevlid-Fest, auch Geburtstag des Propheten Mohammed genannt, begehen die Moslems fast aller islamischen Staaten, um die Geburt Mohammeds, des Propheten und Begründers des islamischen Glaubens, zu feiern.

Es zählt nicht zu den für islamische Gelehrte und Völker verbindlichen muslimischen Feiertagen, dennoch genießt Mohammed als letzter der Propheten, der den Koran als islamische Rechtsschrift zu den Gläubigen gebracht hat, einen außergewöhnlich hohen Stellenwert. Daher gilt sein Geburtstag als islamischer Feiertag, obwohl Geburtstage im Islam ansonsten keine besondere Bedeutung haben wie etwa im Christentum.

Islamische Mystiker feierten Mevlid erstmals im Mittelalter, seither gewann das Fest immer mehr an Bedeutung. Moslems verbinden die Geburt Mohammeds sehr eng mit dem Begriff Licht, weshalb an diesem islamischen Feiertag alle Moscheen festlich angestrahlt sind.

Auch in den an Mevlid vorgetragenen Gedichten kommt das Licht als Ausdruck vor. Neben Werken der Dichtkunst rezitieren die Gläubigen religiöse Lieder und Gebete, Geschenke gibt es nicht. Zu aufwendig ausgerichteten Festmahlen sind auch die Armen eingeladen. In Teilen Indonesiens gibt es eine ganze Festwoche vor dem islamischen Feiertag Mevlid, in der Jahrmärkte, Musik, Speisen und Umzüge dargeboten werden.

Advertisements

Ein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.