galerie


Kanadischer Staatsbürger in den Hungerstreik im Gefängnis UAE

Kanadischer Staatsbürger in den Hungerstreik im Gefängnis UAE

by: Al-Araby al-Jadeed  Mitarbeiter Erscheinungsdatum: 3. Dezember 2015

Schlagwörter

UAE, Inhaftierung, Hungerstreik, Salim al Aradi, Kanada, Gefängnis, dieMenschenrechte, die  Freiheit

Blog: Nach mehr als einem Jahr Haft in den Vereinigten Arabischen Emiraten, hat Salim Alaradi begonnen Nahrungsverweigerung aus Protest gegen seine Inhaftierung laufenden.
Salim al-Aradi, ein Libyer-kanadischer Staatsbürger, hat den Hungerstreik getreten, nachdem er für mehr als ein Jahr in den Vereinigten Arabischen Emiraten festgenommen, kanadische Beamte haben bestätigt.  Sagte Alaradi kanadischen Behörden, dass er vor kurzem mit einem UAE allgemeine Anwalt, informiert erfüllt ihm, dass es keine Anschuldigungen gegen ihn und seine Datei geschlossen worden war.   Sein Fall hat angeblich um der Generalstaatsanwalt Büro übertragen worden; diese entscheiden, entweder um ihn zu befreien oder weitere Maßnahmen gegen ihn.

 
Marwa Videobotschaft an die Büro des Ministerpräsidenten in Kanada

Alaradi Familie Sorge um seine Gesundheit, seine medizinische Situation ist wahrscheinlich nur durch seine Nahrungsverweigerung verschärft werden. Verwandte haben die kanadischen Behörden gedrängt, um dieses „Fenster der Gelegenheit“ zu verwenden, um einzugreifen, und fordern die Regierung der VAE, ihn unverzüglich freizulassen . „Ich bin sehr besorgt über die Gesundheit meines Vaters und die Auswirkungen dieser Hungerstreik. Doch die Nachricht von seinem Besuch bei der allgemeinen Rechtsanwalt ist positiv“, sagte Marwa, Salim Alaradi älteste Tochter.  „Es ist das erste Mal, gab es Zeichen einer Rechtsprozess. Die Informationen, die Datei meines Vaters hat nichts gegen ihn ist nur eine weitere Bestätigung für das, was internationale Anwälte, Menschenrechtsorganisationen, kanadischen Behörden und ich gesagt habe.  „Letzte Woche, per E-Mail Marwa jeden kanadischen Parlamentsmitglied, sie zu machen Beachten Sie, dass ein Bürger, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten festgenommen. Sie hoffte Fall ihres Vaters wird eine Priorität für das Parlament zu werden, wenn es in dieser Woche wieder aufgenommen wird. „Nach 461 Tage willkürlicher Inhaftierung ohne Gebühr, die internationale Gemeinschaft – von Kanada geführt – sollte sich auf den VAE fordern werden, um die unrechtmäßige Inhaftierung von Salim zu stoppen und Anderen „, lesen Sie eine Pressemitteilung von der internationalen Kampagne für die Freiheit in den Vereinigten Arabischen Emiraten.  Marwa fügte hinzu:“. Ich hoffe, dass die Behörden der VAE zeigen guten Willen und sofort wieder zu vereinen mein Vater bei uns in Kanada „

Advertisements