Pilze sind sehr gesund


Pilze sind sehr gesund zu essen?

Sind Pilze Sehr gesund zu essen?

Jede Sorte von Pilz wird eine etwas andere Kalorienanzahl haben, aber wenn Sie eine Tasse roh, Champignons essen, werden Sie 15 Kalorien verbrauchen. Diese Portion enthält 0,5 Gramm Ballaststoffe und etwas mehr als 1 Gramm Kohlenhydrate. Mit dieser Portion, haben Sie auch 1 Gramm Protein.

Crimini Pilze sind reich an vielen Vitaminen, darunter Riboflavin, Niacin und Vitamin B 5,
ein Vitamin wichtig für den Stoffwechsel. Sie sind sehr gute Quellen für andere B-Vitamine, wie B 1 und B 6 und eine gute Quelle von Folsäure, die in der richtigen Funktion der roten Blutzellen und in der Synthese von DNA beteiligt ist. Pilze Sorten wie Portobello und crimini enthalten Antioxidantien und hilft, die Alterung und Zerstörung von Zellen im Körper zu verlangsamen. Vitamine bieten auch eine Quelle für Vitamin D, nach dem US-Landwirtschaftsministerium.
Pilze sind eine ausgezeichnete Quelle für viele Mineralien, einschließlich Selen, ein starkes Antioxidans, neben Kalium und Phosphor. Eine 5 Unzen Portion liefert 35 Prozent der Tageswert von Kupfer. Sie sind eine sehr gute Quelle für Mangan und Zink, die Nervenimpulse und Hormonfreisetzung und eine gute Quelle für Kalzium und Eisen reguliert.

Viele Sorten von Pilzen sind bei Ihrem lokalen Markt, einschließlich crimini Pilze, die im Aussehen ähnlich weißen Champignons sind, aber mit einer dunkleren Farbe Kaffee, tiefer Geschmack und größere Nährstoffdichte. Portobello-Pilze sind groß und fleischig, so dass sie geeignet, als Vorspeisen serviert werden. Steinpilze haben eine lange, fleischige Stängel und Poren an der Unterseite ihrer Kappe, während Austernpilze haben eine zarte, samtige Textur.

Pilze sind lecker in Scheiben geschnitten und zu Salaten oder als Begleiter zu Karotten und Sellerie neben Ihrem Lieblings Dip. Da wichtige Nährstoffe zerstört oder durch Überkochen Pilzen vermindert werden, ist es gesündesten, um sie für ein paar Minuten braten. Verwenden veggie Brühe statt Öl, das beim Erhitzen können Krebs erregenden Chemikalien produzieren, und versuchen, sie mit Knoblauch oder Zwiebeln.

Advertisements