Hartz IV News: Die Machtspielchen der Jobcentermitarbeiter gegen die ALG2 Bezieher – und mehr


mein name ist mensch

954850_10201295490128469_1609380815_n

1. Namensschilder der Integrationskräfte in den Jobcentern
Da Hartz IV Leistungsberechtigte schon nicht auf Augenhöhe mit Jobcenter-Sachbearbeitern sprechen können, sondern immer auf den Call-Center verwiesen wird, sollten sie wenigstens in der Einrichtung Namensschilder tragen, um sie mit ihren Namen bei Problemen und Fragen anzusprechen… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/namensschilder-fuer-jobcenter-mitarbeiter-90016595.php


2. Vorlagen: Überprüfungsanträge und Widersprüche gegen die Sanktionen bei Hartz IV
Das Sozialgericht Gotha hat die Frage der Verfassungswidrigkeit der Sanktionen von Hartz-IV-Leistungsempfängern dem Bundesverfassungsgericht vorgelegt . Bezieher von entsprechenden Leistungen haben jetzt eine neue Chance, die vermutlich grundrechtswidrig einbehaltenen Gelder zurück zu erhalten… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-widerspruchsvorlage-gegen-sanktionen-90016594.php


3. Ausgegebenes Vermögen muss nachgewiesen werden
Wer zuvor über Vermögen verfügte und nach Verbrauch einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellt, muss begründen und nachweisen, warum das Geld aufgebraucht wurde. In einem verhandelten Fall hatte das Jobcenter einen Antrag auf Hartz IV abgelehnt. Der Kläger hatte zuvor ein Haus verkauft und das Geld aufgebraucht. Nach Ablehnung des Widerspruchs klagte der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.175 weitere Wörter

Advertisements