Nehmen Zürcher Migrationsamt und Regierungsräte Fehr und Graf den TOD meines Ehemannes in Kauf?


Justizskandal Mansour

An alle Mitschweizer, die den gesunden Menschenverstand und den Respekt vor ihren Mitmenschen noch nicht verloren haben:

mein Mann wurde am 11.Dez.2009 ohne Vorfälle verhaftet, aus unserer gemeinsamen Wohnung und unserem Zuhause gerissen. Fortan wurde ihm mit ZWANGSMEDIKATION gedroht da man ihn zu einer Pseudotherapie zwingen wollte.
Mein Mann und ich lebten damals (zudem ausserhalb unserer Beziehung belasteten Umständen) seit 4 1/2Jahren als Paar zusammen. In jeder Situation behandelte mich mein Mann mit grossem Respekt. Von der Justiz, namentlich vom PPD Zürich wurde mein Mann (mittels PC-Kreuzchentest Fotres!) als „potentielle Gefahr“ im Bezug auf mich bezeichnet. Niemand aus unserem langjährigen, seriösen Umfeld wurde jemals befragt. Auch ich, die vermeintlich „Betroffene“ nicht!

Nach elenden drei Jahren sinnloser und rechtswidriger (bundesgerichtlich im Juni 2012 bestätigt!) Haft wurde mein Mann am 10.Dez.2012 (Tag der Menschenrechte-) entlassen, jedoch unverzüglich und mittels absichtlicher Aktenfälschung der Haftrichterin C.Gerwig-Bircher ins Ausschaffungsgefängnis Zürich inhaftiert!

Mein Mann ist seither…

Ursprünglichen Post anzeigen 267 weitere Wörter

Advertisements