Justizwillkür Schweiz – Arzt zerstört Existenz eines Schweizers


Justizskandal Mansour

Im Gespräch mit dem Betroffenen erkannte ich viele Muster wieder, welche sich durch etliche „Fälle“ ziehen: ein Richter, Arzt, Psychiater oder Polizist fällt einen Entscheid ohne die gesamten Lebensumstände des Betroffenen zu kennen. Für diesen sind die Folgend dieses Entscheides dann oftmals -wie in diesem exemplarischen Fall- lebenszerstörend über Jahre hinweg.
Mich hat diese Geschichte schockiert und betroffen gemacht. Darum möchte ich ihn hier auf meinem Blog weiterverbreiten.

Marion Mansour

Wie ein Arzt Leben und Existenz eines Schweizers durch seinen willkürlichen Entscheid zerstört:

Peter (Name geändert) fuhr im September 2012 zum Flughafen Zürich Kloten um seine Frau abzuholen. Er staunte über den langen Stau am Flughafen. Nach einiger Zeit sah er, dass die Polizei die Fahrzeuge nur vereinzelt passieren liess und so den Stau verursachte. Peter fuhr ein relativ altes Fahrzeug, als er endlich an der Reihe war um die „Dosierungsstelle“ zu passieren, wurde er von einer sehr jungen Polizistin…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.076 weitere Wörter

Advertisements